Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenvereinbarung durch

 

-        Dr. Bergmann Kauffmann und Partner GmbH & Co. KG

         Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

         (Feldstraße 61-63, 44141 Dortmund) und

 

-        Breidenbach und Partner PartG mbB

         Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

         (Friedrich-Engels-Allee 32, 42103 Wuppertal),

 

 

nachfolgend zusammengefasst auch als Breidenbach-Gruppe bezeichnet.

 

Die Breidenbach-Gruppe hat sich bei der Gestaltung dieser Website zur Einhaltung der anwendbaren Rechtsvorschriften, zum Schutz personenbezogener Daten sowie zur Datensicherheit verpflichtet. Sie verarbeitet Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen der EU, insbesondere der Datenschutzverordnung (DS-GVO, TKG 2003). Im Folgenden möchten wir Sie davon in Kenntnis setzen, unter welchen Umständen wir Informationen von Ihnen sammeln, wie wir damit umgehen und wem wir sie gegebenenfalls zur Verfügung stellen.

 

1.    Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des

       betrieblichen Datenschutzbeauftragten


Der innerhalb der Firmen i.S. der DS-GVO verantwortliche Partner ist Herr WP/StB Dr. Markus Niemeyer.

 

Gemeinsamer Datenschutzbeauftragter der Firmen ist Herr StB Dietmar Fleuß.

 

Sie erreichen den Verantwortlichen und den Datenschutzbeauftragten aller Firmen unter datenschutz@breidenbach-gruppe.de.

 

2.    Datenspeicherung


a) Benutzung der Websites

Über unsere Website bringen wir keine personenbezogenen Daten von Ihnen in Erfahrung (z. B. Namen, Anschrift, Telefonnummer oder Email-Adresse), es sei denn, dass Sie uns diese durch Kontaktierung Ihrerseits zur Verfügung stellen (z. B. bei Bestellung, Anfragen, Umfragen oder Bewerbungen). Zum Zwecke der Vertragsabwicklung sowie für die Bewerbungsprozesse werden folgende Daten bei uns gespeichert:

 

 

 

- Anrede

- Vor und Zuname

- Postleitzahlung und Ort

- Straßenadresse

- E-Mail Adresse

- Telefon / Handy

 

Die von Ihnen bereitgestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir einen Vertrag mit Ihnen nicht abschließen.

 

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung an das von uns beauftragte Versandunternehmen zur Zustellung von Unterlagen und sonstigen Schriftstücken sowie ggf. an Finanzämter zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen. Keine „Dritten“ in diesem Sinne sind Unternehmen der Breidenbach-Gruppe. Nach Beendigung der Geschäftsbeziehung werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis innerhalb von 6 Monaten gelöscht, sofern nicht längere handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen (idR. 10 bzw. 7 Jahre) zu beachten sind.

 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs. 3 TKG sowie des Art. 6 Abs. 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DS-GVO.

 

Bei einer Angabe Ihrer E-Mail Adresse werden wir mit Ihnen mit E-Mail kommunizieren. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb des Breidenbach-Netzwerkes erfolgt nicht. Ein Widerruf hinsichtlich der Nutzung von E-Mail ist jederzeit für die Zukunft möglich.

 

Bei der Nutzung des Bewerberformulars auf unserer Karriereseite werden, über die Funktion „Jetzt bewerben“  folgende personenbezogenen Daten erhoben und genutzt:

 

- Anrede (Pflichtfeld)

- Vor und Zuname (Pflichtfeld)

- E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

- Telefon / Handy

- Bewerbungsunterlagen (wie z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Foto)

 

Bei der Anlage eines Interessentenprofil über die Funktion „Jobs abonnieren“ werden folgende personenbezogenen Daten erhoben bzw. genutzt:

 

 

 

- E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

- Passwort (Pflichtfeld)

- Anrede (Pflichtfeld)

- Vor und Zuname (Pflichtfeld)

- Stellenbezeichnung

- Letzter Abschluss

- Karrierestufe

- Vertragsart

- Standorte / Region

- Einkommensklasse

 

b) Bei Anmeldung für Kanzleiinformationen, Infoletters und Veranstaltungen/Einladungen

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO ausdrücklich eingewilligt haben oder einer der anderen Tatbestände des Art. 6 Abs. 1 S. 1 DS-GVO gegeben ist, verwenden wir Ihre Email-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig Kanzleiinformationen, Infoletters und Einladungen zu Veranstaltungen von und mit unseren Gesellschaften zu übersenden. Für den Empfang der Kanzleiinformationen, Infoletters und Einladungen ist die Angabe Ihres Namens und einer Email-Adresse ausreichend. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. über den oft am Ende einer Zusendung angegebenen Link. Alternativ können Sie Ihre Abmeldung gerne auch jederzeit an kontakt(at)breidenbach-gruppe.de per Email senden.

 

3. Sicherheit


Wir verwenden auf unseren Websites das SSL-Verschlüsselungsverfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit-Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256 Bit-Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf die 128 Bit v3-Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der Darstellung des Schlüssel- bzw. Schlosssymbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers und der grün gefärbten Markierung vor dem https-Zeichen.

 

Die Breidenbach-Gruppe ist bemüht, technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zu treffen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigte Zugriffe zu schützen. Unsere Mitarbeiter werden entsprechend auf die Geheimhaltung und den Datenschutz verpflichtet.

 

4. Cookies


Unsere Website verwendet sogenannte Cookies, also kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät, Computer, Notebook, Smartphone, abgelegt werden. Diese richten keinen Schaden an und haben lediglich zum Ziel, unsere Seite benutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Hierdurch soll für Sie eine benutzerfreundliche Nutzung ermöglicht werden, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Möchten Sie dies nicht, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie die Cookies dann nur im Einzelfall erlauben.

 

Leider kann bei einer Deaktivierung von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

5. Einsatz von Cookies des Anbieters zur Webanalyse:


Der Anbieter erhebt und speichert Ihre Daten unter Pseudonymen im Rahmen von Statistiken zur Reichweitenmessung seiner Webseite. Bei dem Aufruf der Webseite übermittelt der Anbieter ein dauerhaftes Cookie zum Zweck der Webanalyse seiner Telemedien (sog. Webanalyse Cookie). Mit Hilfe des Webanalyse Cookies ermittelt der Anbieter die Nutzungsdaten des Nutzers in pseudonymer Form und kann dadurch z.B. erkennen, wie häufig die Webseite vom jeweiligen pseudonymen Internetnutzer aus welchen Regionen frequentiert wird und mit welchen Typen von Endgeräten der Nutzer auf die Webseite zugreift. Die so erhobenen Informationen speichert der Anbieter ausschließlich auf seinem Server in Deutschland. Eine Ermittlung der natürlichen Person ist dem Anbieter dabei nicht möglich.

 

Der Anbieter hat das „Do-not-track“ Verfahren umgesetzt. Mit diesem Verfahren kann dem Anbieter einer Website oder Webanwendung der Wunsch übermittelt werden, dass dieser über die Aktivitäten des Besuchers kein Nutzungsprofil erstellt. Das „Do-not-track“ Verfahren können Sie in vielen modernen Browsern aktivieren. Weitere Informationen zu dem „Do-not-track“ Verfahren finden Sie auf der Webseite von „Do-not-track“ (http://donottrack.us/).

 

Sie können verhindern, dass ein Webanalyse Cookie gesetzt wird, indem Sie auf nachfolgenden Link klicken. Es wird dann ein Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website durch den Anbieter unterbindet:

 

Webanalytics deaktivieren

 

6. Nutzung von Google Analytics


Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., Mountain View, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 United States („Google"). Google Analytics verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse des Nutzers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

 

Die im Rahmen von Google Analytics von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Der Nutzer kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; Google weist Sie jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

 

Der Nutzer kann darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem er das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert [http://tools.google.com/ dlpage/gaoptout].

 

Die Nutzung von Google Analytics erfolgt in Übereinstimmung mit den Voraussetzungen, auf die sich die deutschen Datenschutzbehörden mit Google verständigten. Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Google Nutzungsbedingungen: https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

Der Anbieter weist darauf hin, dass auf der Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

 

Sie können die Datenübermittlung an Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird dann ein Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website unterbindet:

 

Google Analytics deaktivieren

 

7. Nutzungsdaten zur Webanalyse:


Beim Zugriff auf den Webseiten übermittelt Ihr Internetbrowser aus technischen Gründen automatisch Daten. Dies dient insbesondere dem reibungslosen Verbindungsaufbau und der Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseiten sowie administrativen Zwecken. Folgende Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie unter Umständen an übermitteln, gespeichert:

 

- Datum und Uhrzeit des Abrufs,

- Zugriffstatus / Http-Statuscode,

- jeweils übertragene Datenmenge,

- Webseite, über die die Anfrage kommt,

- Browsersoftware und Softwareversion,

- Betriebssystem und Version,

- IP-Adresse (anonymisiert),

- zufallsgenerierte Schlüsselnummer des Cookies bzw. der Sitzung.

 

Rechtsgrundlage für die Datenvereinbarung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den o. g. Zwecken der Datenerhebung. Die Datenerhebung wird in keinem Fall verwendet, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

8. Betroffenenrechte


Sie haben gegenüber jeder der Firmen der Breidenbach-Gruppe das Recht:

  • gem. Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre bei der Firma verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorie von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Benachrichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

 

  • gem. Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

 

  • Gem. Art. 17 DS-GVO Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

 

  • gem. Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gem. Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

 

  • gem. Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

 

  • gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

 

  • gem. Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihre üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Sitzes der jeweiligen Firma der Breidenbach-Gruppe wenden.

 

9. Widerspruchsrecht


Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gem. Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Email an datenschutz(at)breidenbach-gruppe.de.

 

10. Aktualisierung der Datenschutz-Erklärung


Die laufende technische Weiterentwicklung im Bereich der IT-Technologie und des Internet bedingen auch eine Anpassung der bestehenden Datenschutzerklärung. Wir behalten uns daher das Recht vor, Ergänzungen oder Änderungen an der vorliegenden Datenschutzerklärung vorzunehmen. Der aktuelle Stand dieser Erklärung datiert vom 28.5.2018.

 

11. Kontakt


Sollten Sie Fragen und Anregungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich bitte an m.niemeyer@breidenbach-wp.de. Diese E-Mail Adresse steht Ihnen auch dann zur Verfügung, wenn Sie Bedenken im Hinblick auf die Einhaltung unserer Verhaltensregeln haben. Im Übrigen erreichen Sie uns unter folgenden Kontaktdaten:

 

-        Datenschutzbeauftragter Herr Dietmar Fleuss

         datenschutz(at)breidenbach-gruppe.de, Tel. 0202/49374-0

-        Verantwortlicher i.S. der DS-GVO Dr. Markus Niemeyer

         datenschutz(at)breidenbach-gruppe.de, Tel. 0202/49374-0

 



News

Schulschwimmen auch dann "hoheitlich", wenn es gegen drittübliches Entgelt erfolgt

Zu diesem Ergebnis kommt das Finanzgericht Münster in seinem Urteil vom 26.04.2017. Der Kläger hatte argumentiert, dass aufgrund des Entgelts keine Trennung vom Öffentlichkeitsschwimmen gerechtfertigt sei. Mittlerweile ist die Revision anhängig.

Kontakt

Telefon: 02 31/95 20 35-0

Telefax: 02 31/95 20 35-9

info@bkp-wp.de

 

>>direkte Ansprechpartner<<

Suche

Ihre Sucheingabe